Veranstaltungskalender
Ihr Suchbegriff
Rubrik
Termin
Ort
Unterrubrik
Uhrzeit
Location
 

Literaturhaus Frankfurt

Das Literaturhaus Frankfurt ist ein Kulturverein in der Frankfurter Innenstadt. Es wurde 1989 von Bürgern gegründet und am 8. Januar 1991 eröffnet. Im Literaturhaus Frankfurt gibt es Lesungen, literarische Ausstellungen, Tagungen und Symposien rund um das Thema Buch und Literatur. Während der Buchmesse ist das jeweilige Gastland hier mit zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Auch Freunde guter Weine kommen gerne ins Literaturhaus und finden nicht selten den Weg vom Café-Restaurant in den Vortragssaal zu einer Lesung. Für Tagungen, Pressekonferenzen, Workshops und Privatfeiern ist die stilvolle Westend-Villa bestens geeignet und steht für Vermietungen zur Verfügung.
Adresse: Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main
Telefon / Vorverkauf: 069/7561840 /
Mail: info@literaturhaus-frankfurt.de
Home: http://www.literaturhaus-frankfurt.de
Open: Mo–Fr 9–12 und 14–17 Uhr sowie bei Veranstaltungen
Parken: eigene, Parkhaus Zoo-Passage
Behindertengerecht: Ja
 
Aktuelle Events:
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Thomas von Steinaecker und David von Bassewitz  

„Stockhausen. Der Mann, der vom Sirius kam“, Moderation: Andreas Platthaus – Details
7.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Kinderlesungen

Susan Kreller  

„Hannas Regen“, Moderation: Benno Hennig von Lange, Schullesung 6. bis 8. Klassen, Junges Literaturhaus Frankfurt – Details
8.2. 10.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Wortmeldungen: Der große Shortlist-Abend  

Ulrike Crespo Literaturpreis für kritische Kurztexte, Moderation: Anna Engel, Fridtjof Küchemann, Christoph Schröder, Shirin Sojitrawalla und Beate Tröger – Details
9.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Peter Stamm  

liest aus „In einer dunkelblauen Stunde“, Moderation: Elena Witzeck – Details
13.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Josephine Apraku und Musa Okwonga  

lesen aus „Liebe ist ein Verb“, Moderation: Gesa Schneider – Details
14.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Julia Schoch  

liest aus „Das Liebespaar des Jahrhunderts“, Moderation: Christoph Schröder – Details
22.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Sina Arnold, Saba-Nur Cheema und Meron Mendel  

„Frenemies“, Moderation: Livia Gerster – Details
23.2. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Götz Aly und Stefan Kolev  

„Wilhelm Röpke (1899 - 1966)“, Gelebtes Leben – Denker der Freiheit, Moderation: Rainer Hank – Details
1.3. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Kinderlesungen

Axel Scheffler  

liest aus „Die Rüpelbande“, ab 4 Jahren, Junges Literaturhaus – Details
4.3. 15.00 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Karina Sainz Borgo  

liest aus „Das dritte Land“, Agnes Kammerer, Übersetzung – Details
6.3. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Christoph Biermann und Sasha Marianna Salzmann  

„Lies! Das zweite Buch“, Literatur in einfacher Sprache – Details
7.3. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Kinderlesungen

Tobias Elsässer  

liest aus „Arti“, für 4. und 5. Klassen, Junges Literaturhaus – Details
13.3. 10.00 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Bernardine Evaristo  

liest aus „Mr. Loverman“, Moderation: Margarete von Schwarzkopf – Details
13.3. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Schöne Aussichten – Das Frankfurter Literaturgespräch  

mit Alina Bronsky, Alf Mentzer und Miryam Schellbach – Details
14.3. 19.30 Uhr
 
Klassik - Klassik

Carolin Grün und Gedeon Mfebe

„Prokofjew – Erzähler und Musiker“, Die Alte Oper im Literaturhaus – Kammermusik, Lesung und Konzert – Details
19.3. 16.00+19.00 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Judith Hermann  

liest aus „Wir hätten uns alles gesagt“, Moderation: Andreas Platthaus – Details
20.3. 19.30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Volker Kutscher  

liest aus „Transatlantik“, Moderation: Ulrich Sonnenschein – Details
22.3. 19:30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Anna Kim  

liest aus „Geschichte eines Kindes“, Moderation: Anna Engel – Details
28.3. 19:30 Uhr
 
Literatur / Vorträge - Literatur

Max Czollek  

liest aus „Versöhnungstheater“, Moderation: Deborah Krieg – Details
18.4. Uhr