Veranstaltungskalender
Ihr Suchbegriff
Rubrik
Termin
Ort
Unterrubrik
Uhrzeit
Location
 

Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster

Das Frankfurter Institut für Stadtgeschichte, auch Stadtarchiv genannt, ist seit 1992 Nachfolgeorganisation des 1436 gegründeten Stadtarchivs, und beinhaltet eine der bedeutendsten Sammlungen ihrer Art bundesweit. Das Institut ist in den historischen Räumen des Karmeliterklosters ansässig, welche von 1246 bis 1803 ein Kloster war. Untergebracht im ehemaligen Karmeliterkloster, mit den Wandmalereien von Jörg Ratgeb (ca. 1480-1526) in Kreuzgang und Refektorium, sammelt das Institut nicht nur wichtige Dokumente zur Geschichte der Stadt Frankfurt am Main, sondern vermittelt seine Schätze auch regelmäßig durch Ausstellungen und Vorträge.
Adresse: Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
Telefon / Vorverkauf: 069/212–38425 /
Mail: info.amt47@stadt-frankfurt.de
Home: http://www.stadtgeschichte-frankfurt.de
Open: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa/So 11–18 Uhr
RMV: Willy-Brandt-Platz
Behindertengerecht: Nein
 
Aktuelle Events:
 
Ausstellungen - Ausstellungen - Museen

Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren

Details
Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa/So 11–18 Uhr
 
Ausstellungen - Ausstellungen - Museen

Jörg Ratgeb (um 1480–1526)

Die Wandbilder im Karmeliterkloster – Details
Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa/So 11–18 Uhr
 
Ausstellungen - Ausstellungen - Museen

Eberhard Steneberg: Zwischen allen Stühlen

Details
3.6.2020–9.5.2021
 
Ausstellungen - Vorträge

Einblicke in Stenebergs künstlerisches Wirken in Frankfurt

von Marian Stein-Steinfeld, Enkelin von Hanna Bekker vom Rath – Details
31.8. 18:00 Uhr